I/O-Modul HY-TTC 30X

Die CANopen-basierte HY-TTC 30X Produktfamilie besteht aus benutzerfreundlichen und intelligenten Input / Output Modulen, die als flexible Steuerungssystemerweiterungen in mobilen Applikationen genutzt werden können.

HY-TTC 30X-Module werden in Kombination mit einer Master-Steuereinheit eingesetzt und gesteuert, die über das standardisierte CANopen®-Protokoll mit dem Slave-Modul kommuniziert. Durch die zentrale Montage der Master-Steuereinheit an der Maschine und der I / O-Module in der Nähe der Sensoren oder Aktoren kann eine verteilte elektronische Architektur realisiert werden, um die Montagezeit und die Kosten für die Verkabelung zu reduzieren.

Alle Steuerungen von TTControl, einem Joint Venture von TTTech und Hydac, können bei Auslegung des Antriebsstranges mit ARADEX-Technologie zusätzlich über ARADEX bezogen werden.

Weitere I/O-Module auf Anfrage.

Mitarbeiter Vertrieb ARADEX

Sie haben noch Fragen?

Unser Vertrieb ist gerne für Sie da!

+49 / (0)7172 / 9181-0

vertrieb@aradex.com

I /O -Modul in verschiedenen Varianten für flexible Einsatzbereiche

In fünf Varianten erhältlich

  • umfasst fünf verschiedene Varianten, die alle für die Steuerung von Proportionalventilen und digitalen / analogen Ausgängen oder Eingängen ausgelegt sind
  • unterscheiden sich in ihrem I / O-Mix, um die spezifischen I / O-Anforderungen der verschiedenen mobilen Maschinenanwendungen erfüllen zu können
  • Sie bieten auch eine breite Palette an konfigurierbaren I / Os und ermöglichen eine lokale Stromregelung für ihre PWM-Ausgäng
  • Es stehen zwei Sicherheitsvarianten zur Verfügung, die von TÜV Nord nach EN ISO 13849 zertifiziert sind
  • zahlreiche Varianten und Konfigurationsmöglichkeiten ermöglichen es dem Steuerungsdesigner, nahezu jeden einzelnen I / O einzubauen

Optionale Zusatzgeräte

  • Die HY-TTC 30X I / O Module sind eine einfach zu bedienende und wirtschaftliche Lösung für optionale Zusatzgeräte
  • Ermöglichen die Trennung der Zusatzgeräte-Steuerung von der Standard-Maschinensteuerung, was zur Reduzierung der Kosten für Standard.-Maschinensteuerung führt

Für härteste Einsatzbedingungen geeignet

  • Alle I / O-Module sind durch ein kompaktes Aluminium-Druckgussgehäuse geschützt
  • Inkl. ready-to-run Software und elektronischem Datenblatt (EDS-Datei)
  • Wenn der Master in CODESYS® programmiert ist, kann die EDS-Datei einfach in die CODESYS-Entwicklungsumgebung importiert werden. Damit ist das Setup benutzerfreundlich und spart Entwicklungszeit.

 

 

Überblick über die verschiedenen I/O-Module

ProduktnummerCPUAnzahl I/OsFeldbus / InterfacesSicherheitszertifizierungProgrammierung / Support
HY-TTC 36X16/32 bit, 80 MHz24 Eingänge (Analog & Digital), 16 Ausgänge (4 x PWM)1 x CAN

Slave Software vorinstalliert.

An einen Master angeschlossen
Controller über CANopen als Slave-Einheit

HY-TTC 30XH16/32 bit, 80 MHz14 Eingänge (Analog & Timer), 16 Ausgänge (Analog Digital,
Spannung, PVG und 8 x PWM,
6 mit Stromrückmeldung)
1 x CAN

Slave Software vorinstalliert.

An einen Meister angeschlossen Controller über CANopen als Slave-Einheit

HY-TTC 30XSH16/32 bit, 80 MHz14 Eingänge (Analog & Timer), 16 Ausgänge (Analog Digital,
Spannung, PVG und 8 x PWM,
6 mit Stromrückmeldung)
1 x CANEN ISO 13849 PL c

Slave Software vorinstalliert.

An einen Meister angeschlossen Controller über CANopen als Slave-Einheit
HY-TTC 30XO16/32 bit, 80 MHz16 Eingänge (Analog & Timer), 14 Ausgänge (Analog Digital,
Spannung, PVG)
1 x CAN

Slave Software vorinstalliert.

An einen Meister angeschlossen Controller über CANopen als Slave-Einheit
HY-TTC 30XI16/32 bit, 80 MHz26 Eingänge (Analog & Timer), 4 Ausgänge (4 x PWM,
2 mit Stromrückmeldung)
1 x CAN

Slave Software vorinstalliert.

An einen Meister angeschlossen Controller über CANopen als Slave-Einheit