Revolution in der Agrartechnik

Wieder ist ARADEX Teil einer innovativen Anwendung – der von Multi Tool Trac entwickelte Traktor kann mit technologischer Raffinesse dem Problem der Bodenverdichtung, welche normalerweise durch schwere Landmaschinen verursacht wird, entgegenwirken.


Es handelt sich um einen Hybrid-Traktor mit elektrischem Antriebssystem, welcher über einen verstellbaren Radstand verfügt. So kann der Radstand für Fahrten im Straßenverkehr auf 2,25 Meter reduziert werden, auf dem Feld aber auf 3,20 ausgefahren werden. Darüber hinaus verfügt der Traktor über ein GPS-basiertes "fixed track system", wodurch immer die gleichen Spurrillen benutzt werden. Auf diese Weise wird die Bodenverdichtung reduziert sowie die Menge und Qualität der Ernte erhöht.


Der Antriebsstrang besteht aus einem 6-Zylinder Dieselmotor (160 kW), der als Range Extender fungiert, vier Elektromotoren (je 44 kW) mit hohem Drehmoment (3000 Upm), drei Zapfwellen mit je 62 kW Dauerleistung sowie zwei von ARADEX gelieferten Doppelumrichter des Typs VP600-28W233 für ein geregeltes Energiemanagement. Der Traktor verfügt über vier einzeln ansteuerbare Räder sowie zwei Zapfwellen für den Anschluss landwirtschaftlicher Anbaugeräte zwischen den Rädern. Somit können alle handelsüblichen Anbaugeräte an drei Anbauräumen (Heck, Front und zwischen den Rädern) angebaut werden.


Durch den Einsatz der innovativen Landmaschine wird eine nachhaltigere und profitablere Bodennutzung ermöglicht – nicht zuletzt benötigt der Traktor durch den Hybrid-Antrieb 20% weniger Diesel-Kraftstoff.


Die erste Maschine wurde Ende September 2017 ausgeliefert und wird derzeit in den Niederlanden getestet. Die offizielle Markteinführung ist für 2019/2020 geplant.