Begeisterte Forscher-Kids zu Besuch bei ARADEX

Bereits seit mehreren Jahren unterstützt die ARADEX AG den Lorcher Mörike-Kindergarten mit dem Forschungsprojekt "Forschen mit Fred". Das Projekt fördert ein grundlegendes Verständnis und vor allem eine Neugier gegenüber naturwissenschaftlichen Zusammenhängen.

Zu diesem Zweck folgte der Kindergarten am 4. August einer Einladung von ARADEX und besichtigte mit elf Vorschulkindern (älteste Altersstufe im Kindergarten) das Firmengelände, wo die Kinder einen spannenden Vormittag erleben konnten: ARADEX-Mitbegründer Rolf Speer hielt eine kindgerechte Präsentation, in der er seinen jungen Zuhörern auf einfache Weise die Problematik der Massenmobilität und in diesem Zusammenhang auch die Potenziale der Elektromobilität erklärte. Bei den Kindern stieß das Thema auf großes Interesse – bei dem daraus entstehenden Dialog konnten die Kinder ihr bereits vorhandenes Wissen zu Umwelt- und Mobilitäts-Themen einbringen und zeigen, dass die bisherige Förderung des Kindergartens tolle Erfolge verbuchen konnte. Die Kinder waren sehr interessiert, brachten ein beeindruckendes Vorwissen mit und hatten Spaß an dem interaktiven Vortragscharakter. Hierzu trugen auch wesentlich die "Anschauungsobjekte" bei. So konnten die Kinder die Kraft von Magneten, die in Elektromotoren verbaut werden, direkt ertasten, ebenso gab es verschiedene Motoren in Aktion zu bestaunen.

Abschließend wurden der Kindergarten-Leiterin Laborkästen überreicht, die die naturwissenschaftliche Begeisterung der Kinder im Kindergarten weiter fördern soll. Die Kinder wurden nach den zahlreichen Eindrücken mit einem Eis überrascht, was auf großen Zuspruch bei der vermutlich jüngsten Besuchergruppe des ARADEX-Firmengeländes gesorgt hatte.