ARADEX-Vorstand Vetter spricht vor Branchennetzwerk über Entwicklungen der Elektromobilität

Am Dienstag, den 23.1.2018 lud die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS), im Rahmen des "Zukunftsforum Stuttgart" zu einer Abendveranstaltung zum Thema Elektromobilität ein. Circa 70 Vertreter aus der Elektromobilitäts-Branche verfolgten die informativen Vorträge und nutzten das Branchentreffen, um sich mit über fachspezifische Entwicklungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Neben einigen anderen hochkarätigen Rednern, durfte zu diesem Anlass auch Thomas Vetter, Gründungs- und Vorstandsmitglied der ARADEX AG, den Abend informativ bereichern.

Als Vertreter der Fahrzeugzulieferer und Kenner der Elektromobilität, spricht Vetter über die zukünftigen Entwicklungspotenziale für die Elektromobilität. Unter dem Credo "Jeder Umbruch erzeugt auch neue Chancen" prognostiziert Vetter einen hohen Bedarf an schnell drehenden Elektromotoren, wodurch unter anderem wichtige Ressourcen wie Neodym und Kupfer eingespart werden können. Ebenso sieht Vetter einen steigenden Bedarf an anwendungsspezifischen Motoren und Leistungselektronik-Komponenten für Spezialfahrzeuge. Auch der weiteren Entwicklung und Fertigung von Brennstoffzellen schreibt er ein zukunftsrelevantes Potenzial zu.

Im Anschluss gab Vetter einen Überblick über das breite Produktportfolio der ARADEX AG, und erläuterte anhand von mehreren realen Projektbeispielen, wie ARADEX Antriebssysteme für Nutzfahrzeuge, Baumaschinen oder Schiffe sowohl wirtschaftlich als auch effizient auslegt.

Detailliertere Informationen zu Projektberichten und Produkten der ARADEX AG finden Sie hier:

Zu den Projektberichten


Zu den Elektromotoren

Zu den Wechselrichtern


Zu den DC/DC Wandlern

WEITERE NEWS-MELDUNGEN