Vollelektrische Antriebslösungen für Nutzfahrzeuge

Technologie und Anwendungsbeispiele vollelektrische Antriebslösungen

Bei voll-elektrischen Antriebslösungen handelt es sich um Antriebslösungen, die vollständig elektrisch umgesetzt sind und somit überhaupt keine Energie mehr aus einem Verbrennungsmotor beziehen.

Voll-elektrische Antriebssysteme bestehen neben dem Elektromotor und diversen Antriebskomponenten hauptsächlich aus einem elektrischen Energiespeicher – in den meisten Fällen wird eine Batterie verwendet, aber auch SuperCaps und Brennstoffzellen finden hier ihre Anwendungsbereiche. Eine zentrale Bedeutung kommt hier dem Wechselrichter (z.B. VECTOPOWER von ARADEX) zu, der zwischen Energiespeicher und Elektromotor steht und den Elektromotor stets mit den der jeweiligen Fahrsituation angepassten Stromfrequenzen versorgt – dies ist auch der wesentliche Effizienzvorteil, den Elektromotoren gegenüber Verbrennungsmotoren aufweisen – in Kombination mit leistungsstarken Wechselrichtern können so überaus hohe Wirkungsgrade bis weit über 90% realisiert werden.