eGPU - Energieversorgung von Flugzeugen

Die eGPU ist ein rein elektrischer Batteriespeicher zur Energieversorgung von Flugzeugen am Boden.

  • Kein CO2 Ausstoß, umweltfreundlich und leise
  • besitzt eine Gesamtkapazität von ca. 44 kWh
  • sehr hoher Wirkungsgrad
  • kann an allen gängigen CEE32 Industriesteckdosen aufgeladen werden
  • hohe Lebensdauer von 20 Jahren

Das Projekt

Mit dem weltweit ersten batteriegepufferten Bodenstromaggregat (engl. Ground Power Unit – abgekürzt: GPU) geht das Schweizer Unternehmen Designwerk neue Wege im Bereich der Energieversorgung parkender Flugzeuge. ARADEX lieferte die Umrichtertechnik und das Knowhow für das Energiemanagement. Mit einer Gesamtkapazität von etwa 44 kWh versorgt die eGPU ein Flugzeug mit einer Dauerleistung von 25 kVA. Das Bordnetz wird mit einem Wechselstrom von 400 Hz und 3 x 115 VAC versorgt.

Gegenüber herkömmlichen GPUs, vergleichbar mit mobilen Dieselgeneratoren, bietet das elektrische System einige Vorteile:

  • Im Einsatz verringert sich der Energieverbrauch um rund 30 Prozent.
  • Neben der drastischen Reduktion des Kraftstoffverbrauchs lässt sich die eGPU dank minimaler Lärm-Emissionen auch in Hangars einsetzen.
  • Im stationären Betrieb wird dank des Batteriepuffers die Netzinfrastruktur entlastet.

Das selbstfahrende Gerät besitzt eine Spitzenleistung von 120 kW. Erste Ladetests wurden an einer Fokker 100 am Flughafen in Zürich getestet.

 

Bildrechte: © Designwerk
Mitarbeiter Vertrieb ARADEX

Sie haben noch Fragen?

Unser Vertrieb ist gerne für Sie da!

+49 / (0)7172 / 9181-0

vertrieb@aradex.com

eGPU Flugzeug Laden

Abb. 1

eGPU laden Flugzeug Ladegerät

Abb. 2