Elektroantriebs-Nachrüstsatz für Diesel-Lieferwagen

Der Elektroantriebs-Nachrüstsatz (EleNa) verwandelt Lieferwagen mit Verbrennungsmotor durch den Einbau eines Elektroantriebes in ein Hybrid-Fahrzeug, das Kurzstrecken rein elektrisch bewältigt. Entwickelt wird der Nachrüstsatz als Prototyp im Rahmen eines vom BMVBS geförderten Verbundprojektes.

Bisher besteht der Antrieb des ausgewählten Lieferwagens aus einem 2.2 Liter Vierzylinder-Dieselmotor mit 95 kW (129 PS) und einem maximalen Drehmoment von 227 Nm. Neu hinzu kommt der VECTOPOWER Elektromotor. Über ein Getriebe an der Kardanwelle stellt der hocheffiziente Asynchronmotor  zusätzlich eine Dauerleistung von 60 kW und ein maximales Drehmoment von 458 Nm bereit.

Skizze Elektroantrieb-Nachrüstsatz

Prinzipskizze Elektroantrieb-Nachrüstsatz
 

Angetrieben wird der Asynchronmotor von einem VECTOPOWER Wechselrichter. Die beiden Komponenten sind exakt aufeinander abgestimmt. Dadurch entsteht ein sehr effizientes System, das mit seiner Kompaktheit den geringen Platz im Fahrzeug optimal ausnutzt. Zusammen mit leistungsstarken Batterien hat der Transporter beim rein elektrischen Fahren eine Reichweite von 50 km und das bei voller Beladung. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 120 km/h.

Wichtig für einen funktionierenden Hybridantrieb ist das Zusammenspiel zwischen Elektromotor und Verbrennungsmotor. Das von der Huber Group entwickelte Steuergerät erfüllt diese Aufgabe exzellent. Das zeigt auch die dynamische Beschleunigung des Diesel-Lieferwagens:

Graphik Beschleunigungsverhalten E-Transporter

Beschleunigungsverhalten bei beladenem Fahrzeug
 

Neben der Anpassung des Steuergeräts muss bei Hybrid-Fahrzeugen noch eine zweite Hürde genommen werden: die Verfügbarkeit der Nebenaggregate im rein elektrischen Betrieb. So wurden Nebenaggregate, wie z.B. Bremskraftverstärker und Servolenkung, substituiert sowie ein zweiter Kühlkreislauf aufgebaut.

Der Aufbau als Parallel-Hybrid ermöglicht vier verschiedene Betriebsmodi:

  • Im Standardmodus treibt allein der Verbrennungsmotor den Transporter an. 
    Der Elektromotor ist ausgekuppelt.
  • Beim Boost-Modus kann der Fahrer auf die Leistung des Verbrennungsmotors und zusätzlich auf die des Elektromotors zugreifen.
  • Der Elektromodus ist das Highlight. Hier treibt allein der Elektromotor den Transporter an. Ideal für den Stopp-and-Go-Verkehr.
  • Im Ladebetrieb läuft der Elektromotor im Schlepp mit. Dadurch arbeitet der Asynchronmotor als Generator und erzeugt elektrische Energie, mit der die Batterie geladen wird. Der Ladebetrieb ist z.B. bei Überlandfahrten sinnvoll.
Mitarbeiter Vertrieb ARADEX

Sie haben noch Fragen?

Unser Vertrieb ist gerne für Sie da!

+49 / (0)7172 / 91810

vertrieb@aradex.com

Elena Display Lieferwagen

Abb. 1

Elena Lieferwagen Straße

Abb. 2